Lebensraum

Mischwälder mit dichtem Unterholz werden vom Wildschwein bevorzugt. Die Tiere sind anpassungsfähig.
In den Kantonen VD, NE, JU,TI und TG ist das Wildschwein Standwild.

 

Lebensweise
Eine Wildschweinrotte besteht aus einer Familiengruppe oder mehreren Familengruppen.
Es existiert eine feste Rangordnung, in welcher das Alter entscheidender ist als die reine Körperkraft.
Das vorwiegend nachtaktive Tier ist scheu und vorsichtig.
    Wildschwein mit Jungen
Geschichte
Das europäische Wildschwein ist eines der ältesten Jagdtiere des Menschen. Es ist die Stammform unseres Hausschweines und ist mit diesem kreuzbar. Nach einem Rückgang des Bestandes breitet sich die Art in der Schweiz wieder weiträumig aus.
Ernährung
Wildschweine sind Allesfresser. Pflanzliche und tierische Nahrung wird angenommen, einschliesslich Kleinsäuger, Fallwild und Aas. Mit Vorliebe verspeisen sie Eicheln, Buchennüsse, Wurzeln und in landwirtschaftlichen Gebieten Mais, Kartoffeln, Getreide, aber auch Schnecken, Käfer, Engerlinge, Mäuse und Maulwürfe.
« Karte des Wildparks »
  up