Das Wildpark-Haus ist ein Geschenk der Ria und Arthur Dietschweiler Stiftung an den Wildpark Peter und Paul. Es konnte im Juni 2012 eröffnet werden und steht in erster Linie für Schulklassen und interessierten Gruppen zur Verfügung. Der Besuch im Wildpark kann damit sinnvoll ergänzt werden.



Das Wildpark-Haus macht einen Besuch im Park noch attraktiver! Der grosses Saal bietet Anschauungsmaterial zu den im Wildpark gezeigten Tieren. Objekte wie Gehörne, Geweihe, Felle und Spurenbilder können betastet, im eigentlichen Sinn des Wortes «begriffen» werden. Tierstimmen und kurze Filmsequenzen lassen sich an einem grossen Touchscreen abrufen.



Angebote
Der grosse Schulungsraum mit einem umfassenden Angebot an Anschauungs­material bietet Schulklassen die Möglichkeit Themen vertieft zu behandeln. Die Grundausstattung entspricht einem modernen Schulungsraum. Das «Wildpark­schulzimmer» bietet reiche Arbeitsmöglichkeiten und vielfältige Anregungen. Klappsessel, Feldstecher und Schreibunterlagen können während der Dauer des Wildparkbesuches ausgelehnt werden. Für andere Besuchergruppen dient es als Treffpunkt und als Einstieg für Führungen im Park. Das neue Wildpark-Haus bildet ein Netzwerk mit dem Naturmuseum, der Naturschule St.Georgen und den regionalen didaktischen Zentren im Kanton.

Für Reservationen wenden Sie sich an das Parkwärter-Ehepaar Regula und Walter Signer, info@wildpark-peterundpaul.ch

Benutzerreglement (PDF)

  up